nicole gugger Wissen präsentieren: echt. einfach. emotional.

Blogparade „Kreativität für alle“

01.01.2014  |  Kreativität, Präsentation  |  Autor: Nicole Gugger  |  58 Kommentare
Ich habe ein wundervolles Geschenk fürs Leben von meinem Vater erhalten: sein Talent zu zeichnen. Und netterweise hat er mich auch noch von klein auf darin gefördert, immer genau in dem Maße, wie ich Spaß daran hatte. Danke Daddy
bunt_©ollily - photopin.com

Trotzdem ist dieses Talent im Grunde reichlich nutzlos, wenn man es nicht in eine künstlerische Karriere münden lässt. Und trotz positivster Prognosen habe ich mich dann doch gegen diesen Weg entschieden. Aus vielfältigen Gründen.

Aber das Ganze hatte eine sehr wertvollen Nebeneffekt. Ich habe schon immer zu hören bekommen „Du bist aber kreativ“. Und das, obwohl dieses ganze zeichnen, basteln, malen herzlich wenig mit Kreativität zu tun hat. Ja, es ist ein tolles Handwerkszeug um kreative Ideen umsetzen zu können. Aber kreativ an sich ist es noch nicht. Doch mit dem Selbstverständnis kreativ zu sein wurde es zur selbsterfüllenden Prophezeiung. Ja, „Ich bin kreativ.“

Aber was genau ist Kreativität? 

Der Ursprung ist nicht ganz geklärt, zwei Herleitungen liegen nahe: „creare“ und „crescere“. Und beide ergänzen sich wundervoll.

creare

bedeutet soviel wie aktiv etwas „erschaffen, erfinden, neue Lösungen erdenken“. Dafür braucht es

1) das Bewusstsein, dass etwas fehlt. Auch Problemsensitivität genannt. Nur so kann der Prozess der Kreativität in Gang gesetzt werden.

2) den Mut, Neues zuzulassen und auch auszusprechen. Keine Angst vor Fehlern, die zwingender Bestandteil des kreativen Prozesses sind.
Und der Mut für seine Ideen einzustehen. Galileo könnte Ihnen bestätigen wie es sich anfühlt, das Weltbild der anderen auf den Kopf zu stellen. Neue Ideen klingen für andere immer erstmal etwas verrückt, es ist es wert, das auszuhalten.

3) Und Flexibilität – weiterdenken wo andere aufgehört haben. Nehmen Sie Ihre alltäglichen Scheuklappen ab und fangen Sie an zu hinterfragen.
Schaffen Sie Verbindungen zwischen Themen, die vorher noch keiner gesehen hat. Denken Sie quer. Nehmen Sie neue Perspektiven an.

crescere

hat die etwas passivere Bedeutung von „werden, wachsen, wachsen-lassen“. Auch hier gibt es 3 Voraussetzungen

1) Zeit. Der Spruch „Die größte Inspiration ist die Deadline“ ist Humbug. Zeitnot mag helfen um die nötige Disziplin aufzubringen ein Thema endlich anzugehen. Der Kreativität hilft sie nicht. Wenn der Funke einer Idee geboren ist, braucht es einfach eine Weile  um zur Entfaltung zu kommen. Die sogenannte Inkubationszeit. Hier ein wundervolles Video dazu.

2) Freiheit. Im Kopf, vom Chef, im Umfeld. Druck und Begrenzung lähmen unsere Kreativität. Auch schwören viele kreative Genies darauf eine penible Ordnung drumherum zu benötigen. Das Chaos der Gedanken muss ungehindert ins Außen fließen dürfen.

3) Vertrauen. Wann haben Sie die besten Ideen? Unter der Dusche, beim Waldspaziergang, beim Autofahren oder beim lesen in einem netten Café? Höchstwahrscheinlich nicht, wenn sie vor einem weissen Blatt Papier oder einer leeren Datei mit einem blinkenden Cursor sitzen. Vertrauen Sie auf Ihre Fähigkeit kreativ zu sein und suchen Sie sich bewusst Situationen in denen Sie erfahrungsgemäß kreativ sind. Und hören Sie auf das arme, weiße Blatt genervt anzustarren.

Der Hochleistungsrechner in unserem Kopf ist für die Kreativität konzipiert. Wir alle sind kreativ! Wir müssen nur aufhören uns einzureden, dass wir es nicht sind. Sondern uns trauen, unserer Fähigkeit vertrauen und es zulassen. Creare e crescere.

Oder wie Einstein es nannte „Kreativität ist Intelligenz die Spaß hat.“

 

Warum eine Blogparade zum Thema Kreativität?

Weil ich es immer wieder schade finde, wie viele Menschen sich als nicht kreativ bezeichnen.
Weil Kreativität so viele interessante, unterschiedliche, wundervolle Facetten hat, über die man viel mehr reden sollte.
Weil ich extrem neugierig auf Ihre / Eure Gedanken dazu bin.

z.B.
Was verstehen Sie unter Kreativität?
Halten Sie sich selbst für kreativ?
Erfordert Ihr Beruf Kreativität?
Wie leben Sie sonst Ihre kreative Ader in Beruf oder Freizeit aus?
Wo bräuchte es mehr Kreativität? Wo weniger?

Wie funktionierts?

Sie schreiben und veröffentlichen einen Artikel zum Thema im eigenen Blog und setzen einen Link zu diesem Artikel hier. Zur Sicherheit bitte auch einen Link zum Beitrag hier in den Kommentaren hinterlassen. Die Blogparade lief offiziell vom 01. Januar bis zum 16.02.2014. Wer es aber jetzt erst entdeckt und wem es dabei in den Fingern kribbelt – auf geht’s. Ich freu mich über spannende Sichtweisen zum Thema zu sehr, als das ich jetzt auf dem Termin beharren würde. Ich sammle und verlinke dann immer wieder auf alle eingegangenen Artikel.

Ich bin sehr gespannt und freue mich auf vielseitige, kurze, lange, bunte, um die Ecke gedachte, freche, kritische, persönliche und natürlich kreative Artikel!

 

Beiträge zur Blogparade

  1. Stefanie Marquetant: „malen ist mein yoga“ oder „kreativ im hier und jetzt“.
  2. Frank Stachowitz: Blogparade zum Thema Kreativität
  3. Bettina Stackelberg: Kreativ? Ohjeh! Obwohl:-)
  4. Klaus-Peter Baumgardt / Portionsdiät: Wozu Kreativität, wohin mit der Kreativität?
  5. Dr. Kathrin Ballesteros Katemann / Ideentuner: Ich schaffe, also bin ich … kreativ.
  6. Breakpoint: Fünfhundertsechsundneunzig
  7. Kerstin Hoffmann-Wagner: Kreativität für alle – einfach ‚mal die Perspektive wechseln!
  8. Mario Hanneken / Blariog: Bin ich kreativ? Nein. Ja. Vielleicht, manchmal
  9. Gitte Härter / Himbeerwerft: Was für mich Kreativität ist
  10. Posdiena Wrobel: Kreativ sein. Und es bleiben.
  11. Bob Blume: Kreativität
  12. Barbara Steldinger: Ich und kreativ?
  13. Bettina Schöbitz: Kreativ? Nee, ich doch nicht!
  14. Andrea Windolph/ Projekte leicht gemacht: Warum Kreativität so wichtig für den Projekterfolg ist
  15. Ulrike Bergmann: Kreativität: Privater Ausdruck und berufliche Notwendigkeit
  16. Melauwe: Kreativität. Ist was für andere!
  17. Claudia Dieterle: Was ist Kreativität?
  18. Stephany Koujou: Zehn Wege, kreativ zu sein!
  19. Bettina Leitner: Kreativität – das Natürlichste von der Welt 
  20. Manuel Kaufmann / fp-digitaldruck: Kreativ? Na klar, immer doch!
  21. Andrea Stanke / Heart Worx: Kreativität – Quelle der Persönlichkeit
  22. Christoph Burger / Karriereberatung Stuttgart: Fünf Irrtümer die Kreativität betreffend – eine Aufklärung
  23. Gerhard J. Ernest / Mehr Sex im Text: Kreativität im Geschäftsleben, die Mutter aller Moneten
  24. Ruth Frobeen / Edelfrosch: Die Büroklammer, dein Märchenprinz. Kreative Prozesse beim Märchenschreiben
  25. Jürg Wyss: Ohne Kreativität verschwindet Dein Unternehmen
  26. Tanja Ries: „Kreativität für alle“ – Muss das denn sein?
  27. Mama spinnt: Bipolare Kreativität – Ganz persönliche Einblicke
  28. Uschi Erlewein: Kreativität – Eine Annäherung
  29. Annette Jäckel / Wortfreundin: Kreativität
  30. Angelika Bungert-Stüttgen / Freiraumfrau: Begriffe in Bilder übersetzen
  31. traumspruch: Kreativität
  32. Sandra Dirks / apprenti: Du musst Dich nicht entscheiden, wenn Du 1000 Träume hast
  33. Maren Martschenko / zehnbar:  Kontinuität schlägt Kreativität in der Markenführung
  34. Sylvia Hubele / Jaellekatz: Kreativität für alle
  35. Monika Gründel / MOHNFELD Ideenwerkstatt: Mach Dein Ding
  36. Martina Bloch / Akquisefachfrau: Warum Akquise nicht ohne Kreativität auskommt. 
  37. Sascha Theobald: Ist Kreativität bunt?
  38. ffolliet / prezentationskills: creativity
  39. Zamyat M. Klein: Bin ich kreativ? Ist jeder Mensch kreativ? Was ist überhaupt Kreativität?

 

photo credit: ollily via photopin cc

Kommentare zu diesem Artikel

Stefanie Marquetant  |  3. Januar 2014 um 19:21 Uhr

Liebe Nicole Gugger, schöne Idee! Und da ich mich freiberuflich mit Kreativität beschäftige, veröffentliche ich gerne einen Artikel zum Thema (www.stefanie-marquetant.de/2014/01/03/malen-ist-mein-yoga-oder-kreativ-im-hier-und-jetzt/). Herzliche Grüße, Stefanie Marquetant

Michael Rajiv SHAH  |  6. Januar 2014 um 19:39 Uhr

Hallo Frau Gugger … ich lasse es dann mal in mir „cresceren“ … und schaue ob die Deadline reicht ;-)

Jürg Wyss  |  7. Januar 2014 um 13:48 Uhr

Grüezi Nicole, ich werde einen saftigen, kreativen Gruss aus der Schweiz rüberschicken. ;-)

Nicole Gugger  |  7. Januar 2014 um 16:05 Uhr

Und an alle anderen – ich freu mich seeeehr auf die Beiträge und bin schon ganz gespannt!

Frank Stachowitz  |  7. Januar 2014 um 14:37 Uhr

Hallo Nicole,
eine Blogparade, die genau meinen Nerv trifft.
Kreativität sollte es nie zu wneig geben! Hier mein Blogbeitrag dazu: http://stachowitz-werbung.de/blog/blogparade-zum-thema-kreativitaet

Nicole Gugger  |  7. Januar 2014 um 16:03 Uhr

Vielen Dank Frank. Jetzt bin ich doch sehr gespannt, ob sich einer der kreativen Handwerker auch noch beteiligt.

Bettina Stackelberg  |  9. Januar 2014 um 11:48 Uhr

Hartnäckigkeit siegt! Dafür ein herzliches DANKE an Dich, liebe Nicole! Im Leben hätt ich nicht hier mitgemacht, wenn du nicht so reizend, hartnäckig und liebevoll auf Twitter mich weiter“bearbeitet“ hättest. Et voilà – hier ist also nun mein Artikel übe Kreativität:
http://bettinastackelberg.de/blog/?p=288

[…] “Kreativität für alle”, dem Motto der Blogparade von Nicole Gugger, fällt mir Joseph Beuys ein, der ja meinte: […]

Kathrin Ballesteros Katemann  |  9. Januar 2014 um 16:12 Uhr

Ein großartiges Thema für eine Blogparade, an der ich mich gern beteilige:
http://ideen-tuner.de/ich-schaffe-also-bin-ich-kreativ/

Melanie Sommer  |  9. Januar 2014 um 20:53 Uhr

Liebe Nicole! Ein wunderbares Thema – und ein zauberschöner, sehr inspirierender Text. Ich hoffe, mein Blog schafft’s bis Ende Januar online zu gehen.
Herzliche Grüße, Melanie

Nicole Gugger  |  10. Januar 2014 um 11:45 Uhr

Liebe Melanie, vielen Dank für Deine zauberhaften Worte. Dann drücke ich jetzt ganz fest die Daumen für Deinen Blog und freue mich auf Deinen Beitrag!

Susanne  |  10. Januar 2014 um 12:22 Uhr

Liebe Nicole, das traf sich prima! Denn das Thema hatte ich sowieso auf der Agenda. Nun hast Du mir dafür den passendes Anlass geliefert… ;0)
http://www.pausenprinzessin.de/warum-grenzen-setzen/

breakpoint  |  11. Januar 2014 um 09:50 Uhr

Fünfhundertsechsundneunzig

Kreativität ist das Thema einer Blogparade, was mich reizt, mich wieder einmal zu beteiligen. Meine persönliche Definition von Kreativität ist, das eigenständige Erschaffen einer neuen, originellen Idee (die sich aber auch dinglich manifestieren kan…

breakpoint  |  11. Januar 2014 um 09:58 Uhr

Gerne beteilige ich mich an dieser Blogparade.
Mein Beitrag:
http://breakpt.blog.de/2014/01/11/fuenfhundertsechsundneunzig-17578539/

lg breakpoint

Kerstin Hoffmann-Wagner  |  15. Januar 2014 um 14:32 Uhr

Liebe Nicole, wunderbare Idee, aus der Frage nach der Kreativität eine Blogparade zu machen. Und so vielfältig sich die Antwort darauf gestaltet sind auch die Beiträge hier! Toll. Hier kommen meine Gedanken dazu: http://wp.me/p3Nh0e-7D

Mario H.  |  16. Januar 2014 um 13:30 Uhr

Mein Blogparaden-Beitrag Bin ich kreativ? Nein. Ja. Vielleicht, manchmal…

Gitte Härter  |  16. Januar 2014 um 16:10 Uhr

Hallo Frau Gugger,

Pingback ist ja schon da … aber ich will mich noch kurz persönlich melden: Hab Sie über blog-parade.de gefunden und hatte gerade viel Spaß beim Mitmachen. Schönes Thema, erwähne ich auch nächste Woche in meinem Schreibnewsletter, da kommen sicher noch ein paar Mitmachende dazu.

Viele Grüße
Gitte Härter

Dorothea  |  16. Januar 2014 um 19:06 Uhr

Hallo Nicole, klasse Idee, diese Blogparade! Hier kommt mein Beitrag: http://www.das-auge-denkt-mit.de/2014/01/kreativ-sein-und-es-bleiben/

Gerhard J. Ernest  |  17. Januar 2014 um 13:51 Uhr

Kommentar* Hallo, Frau Gugger,
… ein Thema, das uns allen täglich in Bewegung hält. Dann mach`ich mal ans Werk. Herzliche Grüße,

Gerhard J. Ernest

http://www.mehrseximtext.com

Barbara Steldinger  |  20. Januar 2014 um 18:05 Uhr

Kommentar*
Hallo liebe Nicole,

schönes Thema, da kommt frau ins Grübeln. Mein Beitrag dazu ging gerade online.

http://www.energetisches-coachen.de/2014/01/20/ich-und-kreativ/

alles Liebe
Barbara

[…] ist mein Beitrag zur Blogparade “Kreativität” von Nicole […]

Andrea Windolph  |  21. Januar 2014 um 08:16 Uhr

Hallo,

und jetzt gibt es auch von mir einen Artikel zum Thema Kreativität im Projektmanagement:

http://projekte-leicht-gemacht.de/blog/pm-in-der-praxis/kreativitaet-projektmanagement/

Viele Grüße,
Andrea Windolph

Uschi Erlewein - Die Geschichtenspielerin  |  24. Januar 2014 um 10:53 Uhr

Kommentar* …gerade entdeckt: den Erinnerungs-tweet. Griffel gespitzt, Denkmütze aufsetzen und loslegen: da will ich mitmachen!

Ulrike Bergmann  |  24. Januar 2014 um 15:27 Uhr

Welch‘ schönes Thema. Es brachte mir einiges an Erkenntnisgewinn. Hier mein Beitrag zur Blogparade:
http://www.mutmacher-magazin.de/2014/01/kreativitaet-privater-ausdruck-und-berufliche-notwendigkeit/

Uwe Nickel  |  25. Januar 2014 um 21:24 Uhr

Sehr schönes Thema dem wir uns gern anschliessen würden.
Grüße aus dem Berliner Speckgürtel
http://melauwe.de/blogparade-kreativitaet-ist-was-fuer-andere/

Claudia Dieterle  |  27. Januar 2014 um 09:25 Uhr

Hallo Frau Gugger,
das ist ein schönes Thema für eine Blogparade. Hier mein Beitrag:
http://www.tipptrick.com/2014/01/27/claudias-praktischer-ratgeber-blogparade-kreativität/
Freundliche Grüße
Claudia Dieterle

Bettina Leitner  |  27. Januar 2014 um 20:31 Uhr

Kommentar*
Tolle Idee, dieses Thema für eine Blogparade! Ich habe mich mit diesem Beitrag beteiligt http://www.wechselwirken.de/magazin/kreativitaet—das-natuerlichste-von-der-welt-102.php
Herzliche Grüße
Bettina Leitner

Manuel Kaufmann  |  28. Januar 2014 um 18:56 Uhr

Ich hab es geschafft. Mein Beitrag zur Blogparade ist soeben veröffentlicht worden: http://www.fp-digitaldruck.de/blog/kreativ_na_klar_immer_doch

Viele Grüße aus dem Thüringer Wald
Manuel Kaufmann

Andrea Stanke | HEART WORX  |  28. Januar 2014 um 19:10 Uhr

Liebe Nicole Gugger,
*merci vielmals* für dieses schöne Thema, das viele Erinnerungen in mir gewweckt hat. Für mich ist Kreativität eng mit Persönlichkeitsentwicklung verbunden.
http://heart-worx.com/kreativitaet-quelle-der-persoenlichkeit/

Liebe Grüße aus Köln,
Andrea Stanke

Worüber bloggen? Impuls: Blogparaden  |  29. Januar 2014 um 18:54 Uhr

[…] “Kreativität für alle“, Nicole Gugger – nur noch bis zum 31.01.2014: eine schöne Blogparade, die aufzeigt, dass Kreativität viel mehr umfasst, als wir glauben. Genau darüber könnt Ihr schrieben, gemäß Albert Einsteins Spruch: “Kreativität ist Intelligenz, die Spaß macht”. Vielen Dank für den Tipp @FrauVogel (29.01.2014)! […]

Gerhard J. Ernest  |  29. Januar 2014 um 20:09 Uhr

Kommentar* Bin ich kreativ? Gerne dachte ich darüber nach. Viele Grüße,

Gerhard J. Ernest
http://www.mehrseximtext.com/2014/01/29/kreativitaet-im-geschaeftsleben-mutter-aller-moneten/

Agnes Baldauf  |  30. Januar 2014 um 12:02 Uhr

Sehr schöne Idee, Danke Nicole.

Tanja Ries  |  6. Februar 2014 um 11:31 Uhr

Kommentar*Liebe Nicole Gugger, nun habe ich doch noch einen Beitrag geschrieben. Mit der Frage: Kreativität für alle – Muss das denn sein?
https://fischerintanjaries.wordpress.com/2014/02/06/kreativitat-fur-alle-muss-das-denn-sein/
Beste Grüße. Tanja Ries

[…] nach Gefühl: Osso buco“, habe ich mich spontan dazu entschlossen, bei Nicole Guggers Blogparade zum Thema Kreativität […]

Mama spinnt  |  10. Februar 2014 um 15:23 Uhr

Ich habe noch nie an einer Blogparade teilgenommen und die Idee, es zu tun, war ganz spontan und zufällig. Ich habe einen Beitrag mit dem Thema „Bipolare Kreativität: Ganz persönliche Einblicke“ (http://mamaspinnt.wordpress.com/2014/02/10/bipolare-kreativitat-ganz-personliche-einblicke/) geschrieben und bin gespannt, wie er wohl ankommen wird.

Uschi Erlewein - Die Geschichtenspielerin  |  11. Februar 2014 um 23:28 Uhr

Kommentar* So, liebe Nicole, ich habe es nun geschafft: der Beitrag ist fertig. http://www.ethnostories.com/de/art/kreativitaet/blogparade-kreativitaet-fuer-alle

Annette Jäckel  |  13. Februar 2014 um 19:29 Uhr

Kommentar*Hallo liebe Frau Gugger,
ich freue mich über Ihre schöne Blog-Parade! Hier (http://www.wortfreundin.com/Blogreader/kreativitaet.html) ist mein Beitrag dazu. Ein Spaziergang im Zwischenraum…
Herzliche Grüße, Annette Jäckel

Angelika Bungert-Stüttgen  |  14. Februar 2014 um 17:03 Uhr

Liebe Nicole Gugger,
kurz vor Ende habe ich es doch noch geschafft meinen Beitrag zu Ihrer Blogparade zu zeichnen.
http://www.freiraumfrau.de/2014/02/begriffe-in-bilder-uebersetzen-kreativitaet/
Herzliche Grüße,
Angelika Bungert-Stüttgen

traumspruch  |  16. Februar 2014 um 12:49 Uhr

Das Zwitschern auf twitter wies mich auf diese interessante blog-Parade hin. Interessantes Thema, dachte ich. Hm, noch gut einen Tag Zeit bis zum Annahmeschluss. Die Gedanken sprudelten bereits in meinem Kopf, also frisch gewagt ans Werk…
Liebe Nicole Gugger, dir herzlichen Dank für das höchst reizvolle Thema und die Moderation.
So und jetzt freut sich das „Schlusslicht“ der Parade darauf, all die kreativen Beiträge der anderen Teilnehmer zu erkunden und zu genießen.
Herzliche Grüße, Dagmar.

traumspruch  |  16. Februar 2014 um 12:52 Uhr

Und hier jetzt noch der Link zu meinem Beitrag *manchmal ist das Hürdenlaufen im Web ganz schön schwierig :)) *ausGründen

http://traumspruch.wordpress.com/2014/02/16/kreativitat/

Sandra Dirks  |  16. Februar 2014 um 13:12 Uhr

Liebe Nicole,
kurz vor Toreschluss auch noch meine Sonntagsgedanken zum Thema. Ganz lieben Dank für das tolle Thema! :-)
http://www.apprenti.de/2014/02/16/sonntagsgedanken-du-musst-dich-nicht-entscheiden-wenn-du-1000-traeume-hast/

Ich wünsche Dir einen schönen Sonntag!

Liebe Grüße
Sandra

[…] P.S. Veröffentlicht hab ich diesen Beitrag nachträglich in der Blogparade “Kreativität für alle” von Nicole Gugger. […]

Maren Martschenko  |  16. Februar 2014 um 19:25 Uhr

Liebe Nicole, hier mein Beitrag zu deiner spannenden Blogparade. Zur Acwechslung mal ein paar Gedanken, warum ich ir in der Markenführung weniger Kreativität wünsche http://zehnbar.de/blog/2014/02/kontinuitaet-schlaegt-kreativitaet-der-markenfuehrung/
Liebe Grüße, Maren

Kreativität für alle — eine Blogparade | Jaellekatz  |  16. Februar 2014 um 21:18 Uhr

[…] Sandra. Du hast mich mit deinen Sonntagsgedanken daran erinnert, dass ich auch an der Blogparade Kreativität für alle teilnehmen wollte. Nun also auf den letzten Drücker, wie auch sonst: Das erste, was mir zum Thema […]

Sylvia Hubele  |  16. Februar 2014 um 21:21 Uhr

Sandra hat mich mit ihrem Beitrag daran erinnert: ich wollte auch mitmachen. Und jetzt ist es zwar abends, aber immer noch der 16. Juhu. :-)
http://www.jaellekatz.de/?p=175

Mohni  |  16. Februar 2014 um 22:36 Uhr

Hallo liebe Nicole,
gerade noch zur Deadline hat mich eine liebe Erfolgskollegin auf deine Blogparade hingewiesen. Das ist ja eine tolle Idee. Gerne erweitere ich diese kreative Runde mit meinem Blog: MACH DEIN DING! http://machdeinding.mohnfeld.net/mach-dein-ding/#more-26

Alles Liebe! :O)
Mohni

Martina Bloch  |  16. Februar 2014 um 23:10 Uhr

Knapp aber trotzdem. Mein Beitrag zur Blogparade heißt: http://www.akquiseblog.de/2014/02/warum-akquise-ohne-kreativitaet-nicht-auskommt

Sascha Theobald  |  16. Februar 2014 um 23:52 Uhr

Liebe Nicole,

hier nun auch mein Beitrag zu Deiner Blogparade. Ein wirklich spannendes und ergiebiges Thema.

http://www.sascha-theobald.de/blog/2014/ist-kreativitaet-bunt/

Viele Grüße ins Schwabenland!
Sascha

Blogparade: Unterricht des Jahres | Bob Blume  |  17. Februar 2014 um 14:56 Uhr

[…] mit einer Vielzahl von Themen: Vom „Homeoffice“ bis hin zur Frage, was es eigentlich mit der „Kreativität“ auf sich hat. Nicole Gugger hat mit ihrem Aufruf wohl einen Nerv getroffen, abzulesen an einer […]

ross fisher  |  17. Februar 2014 um 18:47 Uhr

Nico,

Here’s a few thoughts I have had on creativity in presentations. Hope it fits the bill.

http://prezentationskills.blogspot.co.uk/2014/02/creativity.html

Blogparade “Kreativität für all...  |  19. Februar 2014 um 08:52 Uhr

[…]   […]

Zamyat M. Klein  |  19. Februar 2014 um 09:48 Uhr

Nun bin ich also noch dazu gesprungen und habe heute meinen Blogbeitrag zum Thema veröffentlicht:
Bin ich kreativ? Ist jeder Mensch kreativ? Was ist überhaupt Kreativität?

http://www.zamyat-seminare.de/blog/einzelansicht/2014/02/19/bin-ich-kreativ-ist-jeder-mensc/

Viel Spaß bei der kreativen Selbsterkenntnis!
Kreative Grüße
Zamyat

Blogparade “Kreativität für all...  |  19. Februar 2014 um 10:50 Uhr

[…] Mehr als 40 Beiträge zum Thema Kreativität.  […]

Blogparade “Kreativität für all...  |  19. Februar 2014 um 15:39 Uhr

[…] Mehr als 40 Beiträge zum Thema Kreativität, gesammelt von Nicole Glugger  […]

[…] dass Nicole Gugger zu ihrer Blogparade aufrief und die Frage nach der Kreativität stellte. Mich beschäftigt immer […]

[…] ruft Frau Nicole Gugger, ihres Zeichens eine Kreative da sie die Gabe ihres Vaters mit auf den Weg bekam Zeichnen zu […]

[…] Text ist mein Beitrag zur Blogparade »Kreativität für alle« von Nicole Gugger. Und den Titel der Blogparade möchte ich an dieser Stelle besonders […]

Einen Kommentar schreiben